Jetzt starten
CLOSE
MyFitnessCard

Vergessen?

Login mit O2

Du hast noch keinen Zugang?

Bereits Mitglied   |   Noch kein Mitglied

Höhentraining & Schröpfmassage München

Maxvorstadt, Hiltenspergerstr. 7 (Eingang Praxis Hormontherapie)

  • Höhentraining

  • Massage

  • Relaxing

  • Wellness

Du bist noch kein Mitglied:

Jetzt My Fitness Card auswählen

Du bist bereits Mitglied?

Zum Login

Beschreibung

Bitte Termine unter https://www.ihht-hoehentraining-muenchen.de/buchung vereinbaren.

Mittagspause auf dem Matterhorn? Laden Sie Ihre Akkus mit Höhenluft!

Höhentraining ist ein wissenschafltich validiertes Training für die Zellen. Ohne Herz kein Herzschlag! Ohne Zelle keine Energie!


Im Liegen fitter werden? Ja, das geht! Mit Hypoxietraining, der Höhenluft, ist das möglich. Durch das Einatmen der Höhenluft wird im Körper ein Reiz gesetzt, bei dem die Blutbildung und die Vermehrung der Mitochondrien angeregt werden. Die Mitochondrien sind unsere Zellkraftwerke (die neben dem Herz unser Motor sind),die bei Stress, Alterung, Medikamenteneinnahme, chronischen Erkrankungen, ungünstiger Ernährung, uvm. nicht mehr ausreichend vermehrt werden. Als Folge kann unser Organismus einfache Stoffwechselfunktionen nicht mehr gewährleisten, die sich in Schlafstörungen, Diabetes Typ 2, Gewichtszunahme, Mitochondriopathie, Leistungsverlust, chronischer Erschöpfung, Müdigkeit, Hautalterung, Herz-Kreislauferkrankungen, etc. auswirken kann.

Von Spitzensportlern wird das Höhentraining bereits seit den 80ern erfoglreich eingesetzt. Seit weinigen Jahren setzt sich das Höhentraining auch in der Medizin als Prävention und Therapieform erfolgreich durch.

Anwendungsbereiche:

- Steigerung der Fitness und Ausdauer
- allgemeine Leistungssteigerung
- Stoffwechselaktivierung
- Gewichtsreduktion
- Fettabbau
- Mitochondriopathie
- Anregung der Hormonproduktion
- natürliches Anti Aging
- abnehmen ohne JoJo- Effekt
- vor Wettkämpfen im Leistungssport
- bei chronischen Erkrankungen
- bei chronischer Erschöpfung, CFS und Burn-Out
- uvm.

Wie funktioniert das Schröpfen und wann kann geschröpft werden?

Beim Schröpfen werden Schröpfkopfe (Glasglocken) mittels Feuer auf die Haut gesetzt. Dabei entsteht ein Vakuum. Diese regt die Lymphflüssigkeit und der Blutfluss und somit die Durchblutung an. Das Schröpfen wird zum Ausleiten und bei Muskelverspannung eingesetzt und wirkt unterstützend, um Blockaden zu lösen und den Energiefluss wieder aktivieren.
Indikationen:
- Asthma bronchiale
- Bluthochdruck hoher oder niedriger Blutdruck
- Bronchitis
- Depressive Verstimmungen
- Entzündliche Prozesse (akut und chronisch)
- Gallenerkrankungen (funktionell, d. h. ohne organische Ursache)
- Hormonelle Störungen
- Impotenz (erektile Dysfunktion)
- Lebererkrankungen (z. B. Fettleber, funktionelle Leberschwäche)
- Lungenemphysem (Stauungen im Lungen- und Bronchialbereich)
- Menstruationsbeschwerden (Dysmenorrhoe, Amenorrhoe)
- Migräne und Kopfschmerzen
- Mittelohrentzündung
- Müdigkeit und Erschöpfung
- Muskelverspannungen und Hexenschuss
- Neuralgien (Nervenschmerzen)
- Nierenerkrankungen
- Oberbauchbeschwerden
- Rückenschmerzen
- Schwäche (chronisch)
- Unerfüllter Kinderwunsch
- Weichteilrheumatismus
- Verdauungsstörungen (z. B. Verstopfung, Blähungen)
- Wechseljahresbeschwerden

Kontaktdaten der Location

Ausstattung

Parkplätze vorhanden
Öffentliche Parkplätze

Kursplan

Schröpfmassage 15 Minuten (Zuzahlung: 12,00 €)
Heute, 09:00 – 15:00 Uhr

Schröpfmassage 15 Minuten (Zuzahlung: 12,00 €)
Morgen, 09:00 – 15:00 Uhr

Schröpfmassage 15 Minuten (Zuzahlung: 12,00 €)
Übermorgen, 09:00 – 20:00 Uhr

Schröpfmassage 15 Minuten (Zuzahlung: 12,00 €)
Freitag, 09:00 – 20:00 Uhr

Schröpfmassage 15 Minuten (Zuzahlung: 12,00 €)
Montag, 09:00 – 15:00 Uhr

mehr anzeigen

Anfahrt

Top ↑