Wir haben deepWORK® im Fitness First am Marienplatz getestet!

Kennt ihr deepWORK®? Wir Mädels von My Fitness Card kannten es noch nicht – bis heute Abend. Danach waren wir begeistert =).

 

Was ist deepWORK®?

deepWORK® ist ein einzigartiges, funktionales und athletisches Training. Die Bewegungsabläufe sind so aufgebaut, dass Entspannung und Anspannung gemeinsam mit Atemübungen kombiniert werden. Alle Muskelpartien werden beim Workout beansprucht und das ganz ohne zusätzliches Equipment.

Der Aufbau einer deepWORK® Stunde:

Zu Beginn der Stunde haben wir Übungen aus dem Yoga und dem Pilates kombiniert, um uns nach einem Tag im Büro zu mobilisieren. Nach der Aufwärmphase wurde die Musik gewechselt und unsere Trainerin fing an uns richtig zu fordern.

In der Workoutphase wechselten sich Ausdauer- mit Kraftübungen ab. Wir mussten die Übungen in den vorgegebenen Zeitintervallen so oft wie möglich wiederholen. Allerdings bestimmte jeder sein eigenes Tempo. Die Trainerin zeigte uns immer drei verschiedene Schwierigkeitsvarianten der einzelnen Übungen.

Zum Ende der Stunde legten wir uns auf unsere Matte, um dem Körper Zeit zum Erholen zu geben.

Was hat uns besonders gut gefallen?

Vor allem die Kombination aus kraftvollen Übungen, die eher statisch ausgeführt wurden, und ausdauernden schwungvollen Übungen, hat uns sehr gut gefallen. Wir fühlten uns nach der Stunde angenehm ausgepowert. Der Alltagsstress war vergessen und der Rücken war mobilisiert. deepWORK® fordert nicht nur die Muskulatur, sondern auch die Psyche. Jede Übung verlangte einen gewissen Grad an Konzentration. Uns wurde nie langweilig und die Stunde verflog. Das Workout ließ uns keine Zeit über Verpflichtungen, Probleme oder ähnliches nachzudenken. Vor allem in der heutigen, oft von Stress geprägten Zeit, ist diese Eigenschaft extrem viel Wert.

Neugierig? Wo könnt ihr es testen?

Haben wir euch neugierig gemacht? Probiert es aus und bucht euer Ticket! Wir My Fitness Card Mädels waren im Fitness First Club am Marienplatz. Die Trainerin war unglaublich hilfsbereit und legte sehr viel Wert auf die richtige Ausführung der Übungen. Danach könnt ihr außerdem in der Sauna und dem Ruheraum mit Infrarotstrahlen entspannen. Wir haben uns natürlich das komplette Programm gegönnt =).

Eure Irini und Tina von My Fitness Card

 

Ähnliche Beiträge

My Fitness Card Mädels treffen auf Original Bootca... Wir Mädels von My Fitness Card durften heute das erste Mal ein Original Bootcamp bei Samuel testen. Pünktlich um 18:30 Uhr ging es direkt vom Büro in den Englischen Garten, um dort unter Anleitung v...
Studiovorstellung in München: CBC Physio & Fi... Letzte Woche Montag ging es für uns My Fitness Card Mädels ins CBC Physio & Fitnessstudio im Glockenbachviertel in München. Wie der Name schon sagt, ist dieses Studio eine Kombination aus Physioth...
Fitness First Haidhausen Das Fitness First Haidhausen steht für Freestyle, Pool & Alpenblick. Es befindet sich in luftiger Höhe im 4. Stock des Einkaufscenters „Das Einstein“. Nicht weit entfernt vom Zentrum. Mit über 400...
Warum ich Yoga liebe und weshalb auch Du Yoga mach... Es gibt viele gute Gründe Yoga zu machen und nicht wenige sind sehr persönlich. Einige Wirkweisen von Yoga treten sehr schnell ein, andere lassen ein bisschen auf sich warten. Probier's aus und lass D...

Leave a reply