Energy & Lounge – einmal volltanken bitte!

Wie oft hast Du heute schon auf Dein Handy geschaut? Digitaler und realer Stress erschlägt uns mehr und mehr und erschwert den Alltag. Wann nimmt man sich noch Zeit nur für sich selbst? Meist erst, wenn es zu spät ist und sich die ersten körperlichen Beschwerden bereits zeigen. In München hat am 01. März “Energy & Lounge”, das erste Stress-Erholungs-Zentrum seine Türen geöffnet und ist für alle My Fitness Card Mitglieder buchbar. Die beiden Gründer Oliver Weber und Mario Grimm haben sich die Zeit genommen, um uns ein paar Fragen zu beantworten.

Interview mit Oliver Weber und Mario Grimm über Energy & Lounge

My Fitness Card: Herzlichen Glückwunsch zur Eröffung von „Energy & Lounge“, dem ersten Stress-Erholungszentrum Münchens! Ihr blickt beide bereits auf langjährige Erfahrung im Bereich Physiotherapie und Massage zurück. Was hat euch an der „gängigen“ Praxis gefehlt und schlussendlich dazu inspiriert euer eigenes Studio zu eröffnen? Was ist neu im Stress-Erholungszentrum?

Oliver & Mario: Vielen Dank für die Glückwünsche. Wir sind sehr stolz, dieses Projekt an den Start gebracht zu haben, nachdem wir es 1,5 Jahre lang entwickelt haben. In unseren Praxen haben wir in den letzten Jahren mehr und mehr Menschen gezählt, die in erster Linie unter den Symptomen von Stress leiden. Krankheitsbilder wie Zähnepressen, Zähneknirschen oder Schlafstörungen waren uns bei den jungen Menschen vor 10 Jahren nicht bekannt. Heutzutage gewinnt der Stress immer mehr die Oberhand und mit unserem Stress-Erholungszentrum erreichen wir, die Menschen in weniger als 30 Minuten von ihrem hohen Stress-Niveau abzuholen und in einen normalen Bereich zu bringen.
Unser Motto

 

„less stress – more power“

 

veranschaulicht, was wir damit erzielen. Je weniger Stress im Körper ist, umso produktiver und gesünder ist der Mensch

My Fitness Card: Was löst denn eigentlich Stress aus? Und unterscheidet ihr hier zwischen gutem und schlechtem Stress?

Energy & Lounge My Fitness Card München

Oliver & Mario: Die auslösenden Faktoren sind ganz unterschiedlich. Ob es sich dabei um guten oder schlechten Stresshandelt, ist egal, da die Stress-Achse bei beiden eingehalten wird und lediglich der Belohnungseffekt wegfällt oder hinzukommt. Es gibt Faktoren, die von außen kommen oder auch von innen. Die meisten machen sich selber Stress, durch zum Beispiel hohe Erwartungsansprüche, finanzielle Sorgen, engen Zeitplänen, ständige Erreichbarkeit, und vieles weiteres. Aber auch das Eingespanntsein in hohen Verantwortungspositionen setzt die meisten von uns unter Stress. Das kann beruflich, aber auch privat sein. Denken wir an eine Hausfrau, die 3 Kinder daheim hat und sich um alles kümmern muss, so haben wir hier einige Stressfaktoren zusammen, die es gilt in Griff zu halten. Stress geht immer mit Anspannung einher. Es ist nicht möglich, entspannt und gleichzeitig gestresst zu sein. Symptome wie chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schulter-Nacken-Schmerzen etc. sind Hinweise dafür, dass das Fass voll ist und unbedingt die Stressphase beendet werden muss und die Regenerationsphase eingeleitet werden soll. Doch statt der Heilungsphase wird heutzutage keine Ruhe gegeben, sondern noch mehr Stresshormone durch Koffein, Energydrinks und andere Hilfsmittel ausgeschüttet, damit irgendwie die Leistung erbracht werden kann.

My Fitness Card: Sehr spannend! Habt ihr eine spezielle Zielgruppe oder empfehlt ihr Jedem zu euch zu kommen?

Energy & Lounge My Fitness Card München

Oliver & Mario: Wir sehen uns als Teil der Prävention an. Vorbeugen ist besser als Nachsorgen. Wenn das Stress-Niveau klein gehalten wird, kommen chronische Krankheitsbilder erst gar nicht zustande. Somit sprechen wir alt und jung an. In erster Linie denken wir hierbei an die arbeitende Bevölkerung, aber auch Schüler und Studenten fallen immer mehr in unsere Zielgruppe. Sollten gezielte Beschwerden vorliegen, so können Einzeltermine bei uns gebucht werden, bei der sich ein Therapeut gezielt um das Thema kümmert. Bei allen anderen Anwendungen steht die Entspannung – sowohl körperlich als auch psychisch – im Vordergrund. Dies ermöglichen wir mit den Sessions und den speziellen Brainlight-Stühlen.

My Fitness Card: Man merkt in unterschiedlichen Bereichen eine Entwicklung in diese Richtung, z.B. gibt es jetzt auch ein Mental Health Café in München, das die Aufmerksamkeit auch auf Themen wie Stress lenkt. Wie groß ist eurer Meinung nach der Anteil von Stressbelastungen an körperlich wahrgenommenen Beschwerden?

Oliver & Mario: Es ist schwer zu schätzen, wie groß der Anteil ist, aber man kann sagen, dass er immer größer wird. Der moderne Mensch hat kaum Berufe, bei denen körperlich stressiger Tätigkeit nachgegangen wird. Die meisten Berufe sind eher sitzend in einer konstanten, starren Position mit dem Blick auf den Bildschirm. Die Schultern sind hochgezogen, der Kopf nach vorne geneigt, die Atmung erfolgt nur noch über den Brustkorb und die Beine sind angespannt. Stress setzt voraus, dass es auch zu einer Handlung kommt, ganz nach dem Prinzip „fight or flight“. Jedoch bleibt die arbeitende Bevölkerung weiterhin starr vor dem Bildschirm und löst die bereitgestellte Energie nicht auf. In den letzten Jahren steigt die Anzahl der Menschen, die Bürotätigkeiten ausüben, mit chronischen Beschwerden im Schulter-Nacken-Kopfbereich und im unteren Wirbelsäulenbereich, obwohl sie gerade erst Anfang 20 sind.

My Fitness Card: Ein ziemlich erschreckender Trend!! Ihr bietet unter anderem TSR®-Sessions – also Tonus- und Statikregulation – an. Ich habe noch nie zuvor davon gehört? Wurde es von euch entwickelt? Was zeichnet es aus?

energy-lounge My Fitness Card München

Oliver & Mario: TSR® ist ein Eigenprodukt von uns und umfasst die Behandlungen auf den Therapieliegen bei Energy and Lounge. Ziel bei den Behandlungen mittels TSR® ist es, dass sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene ein Gleichgewicht von Spannungszuständen hergestellt wird. Neben den Grifftechniken haben die Kunden bei uns Kopfhörer auf, die mit zielgerichteten Frequenzen die Teilnehmer vollkommen entspannen.

My Fitness Card: Es wird also mit mehreren Zugängen zur Entspannung gearbeitet, nicht “nur” mit dem taktilen Reiz, wow! Das hört sich richtig gut an! Gibt es sonst noch Tipps, die Ihr den My Fitness Card Mitgliedern für eine erfolgreiche Stressbewältigung auf den Weg mitgeben könnt?

Oliver & Mario: Stress geht mit vielen Faktoren einher. Wir brauchen einen Ausgleich zu unserer täglichen Anspannung. Sport wird immer wichtiger. Ernährung ist sowohl auf der körperlichen Ebene als auch auf der geistigen Ebene ganz wichtig. Füttert euer Hirn nicht mit negativen und destruktiven Informationen. Digital detox finden wir spannend und denken dabei an Orte wie Klöster, die immer beliebter werden, um wieder mit der Natur in Einklang zu kommen. Unser Tipp bei viel Stress ist, unbedingt Vitalstoffe auffüllen. Auch das ist bei uns vor Ort mit unserem Partner GREENFORCE möglich und empfehlenswert. Gerade bei Stress sinkt Vitamin D, Magnesium, Eisen etc. und es wird vergessen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente aufzufüllen. Mangelerscheinungen machen auch Schmerzen.

My Fitness Card: Das ist oft leichter gesagt als getan. Wie geht’s den Profis eigentlich mit dem Thema digital detox? Wie oft am Tag seht ihr beide so aufs Handy? 😉 

Oliver & Mario: Gerade in unserer Aufbauphase des Zentrums haben wir das Handy mehr als sonst in der Hand. Aber auch wir haben uns vorgenommen, das wieder zu reduzieren, sobald die Anfangsphase unseres Projekts vorbei ist. Momentan ist das Smartphone ein ständiger Begleiter und meldet sich auch mehrmals in der Stunde, was Energy and Lounge betrifft.

My Fitness Card: Vielen lieben Dank für das nette und aufschlussreiche Gespräch, unser nächster Teamausflug ist somit auch schon geplant😉 Wir sind gespannt und freuen uns!

 

 

Buche hier Dein erstes Ticket für Deine TSR®-Behandlung im Energy & Lounge!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Patricia von My Fitness Card

 

Ähnliche Beiträge

Studio- und Kursvorstellung in München: MahaShakti... Am Montag war ich mal wieder im kleinen, aber feinen Yogastudio in Schwabing, dem MahaShakti Yoga. Es ist ein liebevoll gestalteter Kursraum mit viel Kerzenschein und bunten Vorhängen. Es steht immer ...
Interview im Focus: “Den einen richtigen Spo... "Den einen richtigen Sport gibt es nicht“, so Prof. Hans Georg Predel im Focus. Er ist Leiter des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln und Mitglied des ...
Wer ist My Fitness Card? Unser Team - Tobias Götz Seit wann bist Du bei MFC und was ist Deine Aufgabe? Mein Startschuss fiel ganz spontan am 01. Oktober 2018. Spontan, weil die Entscheidung an einem Freitag gefallen ist...
Studiovorstellung: 148 Ausatmen. Einatmen. Das Yogastudio 148  Ausatmen.Einatmen liegt mitten in der Maxvorstadt in der schönen Theresienstraße. Es zeichnet sich durch ein vielseitiges Programm und ungewöhnliche Angebote aus. Es gibt einen ...

Leave a reply