Regeln für richtiges Saunieren

An kalten Wintertagen ist Saunieren genau das Richtige. Es gibt nichts Schöneres als sich in der Sauna aufzuwärmen, sowie zusätzlich etwas für seine Gesundheit zu tun. Und gerade nach einer motivierenden Sporteinheit ist es eine Wohltat sich und den beanspruchten Muskeln eine besondere Erholungsphase zu gönnen. Du bist unsicher, wie Du Dich in einer Sauna zu verhalten hast?

Unsere Ambassadorin Annett hat die wichtigsten Tipps für euch  zusammengefasst.

Hier kommen meine 6 Sauna Tipps:

Ausrüstung:

Nimm genügend zu Trinken, mindestens zwei größere Handtücher, Deine Badelatschen und Duschzeug mit. Ein Handtuch dient als Unterlage in der Sauna. Das zweite Handtuch dient zum Abtrocknen nach der Dusche. Ein weiteres großes Handtuch könnte als Unterlage für Deine Liege dienen. Wenn Du magst, kannst Du ebenfalls Deinen Bademantel mitnehmen.

Nase:

Vor einem Saunabesuch solltest du, sofern du Sport getrieben hast, kurz vorher Duschen. Starke Gerüche, sei es der eigene oder ein Parfümduft, könnten Deine Banknachbarn als störend empfinden. Wenn Du stark schwitzen solltest, ist es ratsam auch nach jedem Saunadurchgang zu duschen.

Augen:

Starrt bitte niemanden zu lang an. Das kann als Belästigung empfunden werden. Ihr könnt auf die gegenüberliegende Holzwand schauen oder meditativ die Augen schließen. Sicherlich möchtest auch du entspannen und Dich wohl fühlen.

Mund:

In den meisten Saunen wird die Kommunikation auf ein Minimum eingeschränkt. Leise Unterhaltungen gehen jedoch meistens in Ordnung. Beschränkt Euch jedoch auf positiven Smalltalk. Konflikt-Themen könnten nur zu unnötiger Unruhe führen.

Ohne ist angesagt:

Textilfrei ist das Motto in einer Sauna. Badelatschen bleiben vor der Tür, lediglich ein größeres Handtuch als Unterlage darf mit in die Sauna. Achte mit diesem Handtuch darauf, dass kein Schweiß aufs Holz gelangt.

Zeit:

Lege großzügige Pausen zwischen den Saunadurchgängen ein. Du kannst ein wenig Schlafen oder lesen. Vergiss nicht ausreichend zu Trinken. Du kannst dabei zwischen den Saunadurchgängen einen Bademantel tragen oder Dich in ein trockenes Badehandtuch einwickeln.

Und sofern Du Dich krank fühlst, solltest Du deinen Sauna Tag verschieben.

Hast du Lust bekommen? Dann geh doch demnächst mal in eines unsere vielen Studios mit Sauna!

 

Leave a reply