Interview: Was ist IKYA Meditation™ ?

Wir lassen für My Fitness Card Yogalehrer zu Wort kommen, denn wer könnte besser erklären, was Yoga überhaupt bedeutet.

Sandra Nicole Pfaller ist Expertin für IKYA Meditation™. Sie ist Pionierin dieser ungewöhnlichen und neuen Meditationsform im Deutschen Raum und unterrichtet mit Herzblut und Begeisterung.

Interview mit Sandra Nicolle Pfaller über IKYA Meditation™

My Fitness Card: Was genau ist IKYA Meditation™?

Sandra Nicole Pfaller: IKYA Meditation™ ist eine neue, aktive und dynamische Meditationsform aus Norwegen. Sie ist frei von Tradition oder Religion und geschaffen für das Bewusstsein von heute. Sie ist lustig, spannend, herausfordernd und erdend.

Wir nehmen Stimme und Bewegung mit in die Übungen und lösen uns so von Schlacken und Stress. Es geht darum, wahre Freude und Freiheit zu spüren.

Die Übungen bringen Dich in Deinen Körper und in Dein Leben. Sie schaffen Präsenz in jedem einzelnen Augenblick. Das spürt man schon nach der ersten Übung. IKYA Meditation™ ist eine Möglichkeit sich effektiv und mit sehr viel Spaß selbst zu erkennen.

My Fitness Card: Für wen ist IKYA Meditation™ geeignet?

Sandra Nicole Pfaller: IKYA Meditation™ ist für jeden geeignet!

Wie hat IKYA Meditation™ dein Leben verändert?

Sandra Nicole Pfaller: Bei mir hat sich eigentlich fast alles verändert und das in kurzer Zeit. Diese Meditationsform ist so kraftvoll, man kann schon nach der ersten Stunde die Veränderungen in sich selbst wahrnehmen. Und nach ein paar Mal mehr Üben auch Veränderungen im Alltag.

Ich konnte mit dieser Methode mein bisheriges mentales Wissen in meinen Alltag integrieren. Damit meine ich vor allem „wirklich leben“. All das, was ich bis dato nur “verstanden” hatte, aber nicht leben konnte, habe ich in kürzester Zeit transformiert und auch in die Tat umsetzen können.

Die ganze mentale Maschinerie hat sich geleert und ich mache mir um fast nichts mehr Gedanken. Ich kann Leichtigkeit und Freude spüren, einfach Sein und das Leben genießen. Ich liebe es!

My Fitness Card: Kannst du eine typische IKYA-Meditations Übung beschreiben?

Sandra Nicole Pfaller: Eine typische Übung zu beschreiben ist schwierig, da alle Übungen sehr unterschiedlich und einzigartig sind. Sie haben aber Alle eins zum Ziel: Erdung, Zentrierung, Präsenz in sich selbst, Präsenz im eigenen Leben und Verbindung mit dem, was ist.

Nach jeder Übung, in der wir oft die Stimme, den ganzen Körper und unser Bewusstsein mitnehmen, spüren wir nach.

Wir spüren hinein, was in uns passiert, wie sich unser Energiefluss anfühlt und die Kraft des Augenblicks. Wir spüren die Stille in uns, wir spüren Oneness. Wir spüren unser offenes Herz und die Verbindung zu dem, was ist.

Liebe Sandra vielen Dank für das tolle Gespräch und die tiefen Einblicke in die IKYA Meditation™!

IKYA Meditation™ bei My Fitness Card

Sandra und ihre Kolleginnen unterrichten mehrere IKYA Meditation™-Kurse pro Woche. Wenn Du Lust bekommen hast, IKYA Meditation™ auszuprobieren, wirf einen Blick in’s My Fitness Card Kursangebot und berichte uns von Deinen Erfahrungen

Viel Spaß wünschen Dir,

Bérénice und Dein Team von My Fitness Card

Ähnliche Beiträge

Komm in den Flow mit Qi Gong Qi Gong harmonisiert Körper und Geist Qi Gong Kurse werden in Fitnessclubs dem „Body & Mind“ - Bereich zugeordnet und sind eine Kombination aus Bewegungs- und Atmungsübungen sowie Meditation. ...
Was ist Jivamukti Yoga – Interview mit Regin... Regina Gambarte unterrichtet im Yamyoga Studio die Klassen Jivamukti und Yin Yoga. Das charmante Studio mitten in Schwabing zeichnet sich durch seine persönliche Atmosphäre aus. Für Einsteiger ...
Wer ist My Fitness Card? Unser Team - Tina Koch Seit wann bist Du bei MFC und was ist Deine Aufgabe? Ich bin seit Februar 2017 Teil des MFC Teams. Mein jetziger Aufgabenbereich liegt im Accounting. Allerdings habe ich s...

Leave a reply