Mach mal langsam – Workouts für Faule sind erlaubt!

Wenn wir ans Trainieren denken, denken wir selten an “faul sein”. Allein der Schritt vor die Türe und ins Fitness Studio benötigt eine Menge Motivation und Energie. Und wenn Du es dann geschafft hast, stemmst du Gewichte, läufst Intervalle auf dem Laufband oder stärkst Dich mit dem TRX.

Aber auch beim Sport gilt, eine gesunde Balance zu schaffen. Daher sollten auch “faule” Workouts auf dem Trainingsplan stehen. Auch, wenn wir glauben, dass uns solche Workouts nicht weiterbringen, denn das tun sie auf jeden Fall!

Hier haben wir ein paar Vorschläge für Dich:

 

Faszien-Training

Kondition steht hier nicht an der Tagesordnung. Aber durch Faszientraining kannst Du deine Muskeln entspannen, Verhärtungen lösen und sogar Trainieren. In der Regel wird hierbei eine Hartschaumstoff-Rolle genutzt, die verklebte Muskeln bearbeiten. Das steigert die Blutzirkulation und hilft bei der Regeneration von Muskeln.

Faszientraining findet Du natürlich auch bei My Fitness Card >> hier entlang

Aerial Yoga

Für viele ist Yoga noch immer kein Sport, schon gar nicht, wenn man dabei in einer Seidenhängematte hängt. Auch, wenn beim Aerial Yoga Dein Puls nicht in die Höhe schnellt, kann Aerial Yoga anstrengend sein. Aber auch entpannend. Denn während man manche Yoga Übungen gefühlt schwerelos im Tuch macht, kann man super abschalten und entspannen.

AirYoga in der Schrannenhalle bietet jeden Dienstag um 10:45 eine Free Floating Yoga (Basic) Stunde an. Probiere es aus!

Atmung & Sanfte Bewegung

Du weißt, wie man atmet? In manchen Situation oder bei Streß vergessen wir das Atmen. Dabei ist atmen wichtig für den menschlichen Körper und kann uns sogar entspannen. Es gibt reine Atmungs-Klassen, aber auch beim Yoga ist der Bewegungsfluss auf das Atmen angestimmt. Probiere es mal aus!

Atmen + Entspannung findest Du zum Beispiel im Body + Soul Erding oder Body + Soul Trudering.

 

 

Ähnliche Beiträge

Yogastile: Von Float Yoga bis Aerial Yoga Die Yogawelt produziert derzeit neue Yogastile am laufenden Band. Das sorgt zuweilen für Verwirrung. Es gibt Yoga-Klassen mit ganz unterschiedlichen Betitelungen, in denen fast identische Übungsabfolg...
Kursvorstellung: Lagree Fitness Unsere My Fitness Card-Mitarbeiterin Anna hat sich dem neuen Fitnesstrend Lagree Fitness gestellt. Was sie erwartet hat und wie es ihr ergangen ist, hat sie uns erzählt: Krafttraining in Abwechslun...
The supergirl studio Zu Musik schwerelos und grazil um die Pole Dance Stange kreiseln. Das wollte ich unbedingt mal ausprobieren und habe mir dafür unser neues Partnerstudio the supergirl studio in Dachau ausgesucht. I...
Power aus Food – 5 Tipps 5 Tipps wie Du das Beste aus Dir herausholst Zu einem gesunden Lifestyle, mit dem Du dich stark und vital fühlst, gehört nicht nur regelmäßiges Training, sondern auch eine ausgewogene Ernährung, di...

Leave a reply