Ist sitzen das neue Rauchen?

Wir sitzen beim Warten, wir sitzen in der U-Bahn, wir sitzen im Büro, wir sitzen in der Kneipe nach Feierabend und wir sitzen vor dem Fernseher. Im Durschnitt sitzen wir 9,5 Stunden am Tag. Verpönt und trotzdem macht es jeder. Ist sitzen das neue Rauchen?

Was passiert mit dem Körper?

Muskeln, die nicht mehr gebraucht werden, baut der Körper ab. Besonders davon betroffen sind Bauch-, Bein- und Po Muskulatur. Vielleicht kennst Du das, wenn du aufrecht stehst und Deinen Oberkörper nach vorne beugst. Kannst Du den Boden berühren? Falls nicht, dann sind Deine Beinrückseiten verkürzt. Eine typische Büro-Krankheit, die durch übermäßiges sitzen herbeigeführt wird.

Durch ständiges hochziehen und verkrampfen des Schultergürtels bei der Computerarbeit kommen zusätzlich noch Schulter- und Nackenbeschwerden hinzu.

Hinzu kommt, dass durch die fehlende Bewegung und dem niedrigen Kalorienverbrauch beim Sitzen Dein Stoffwechsel und Herz-Kreislauf runterfährt. Das heißt, dass Du anfälliger für Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes und Herz-Kreislaufkrankheiten bist.

Was kann man dagegen tun?

Schon eine halbe Stunde Bewegung täglich während der Arbeit kann sich positiv auswirken. Versuche also, so viel Bewegung in deinen Arbeitsalltag ein zu bauen, wie möglich. Hier sind ein paar Tipps:

1. Mach einen Spaziergang in der Mittagspause

2. Ändere öfters Deine Sitzposition

3. Steh’ öfters auf und besuche Deine Kollegen, nehme den langen Weg zur Kantine oder die Treppen anstatt des Aufzugs

4. Nehm’ das Rad zur Arbeit anstatt dem Auto

5. Mach’ kleine Dehnübungen am Schreibtisch um Deine Muskeln zu aktivieren

Um zusätzlich Rückenschmerzen vor zu beugen, gibt es spezielles Rückentraining, das die Rumpfstabilität steigert. Aber auch Yoga kann sich positiv auf den Rücken auswirken und wird oft empfohlen.

Viel Spaß beim Bewegen und Trainieren wünscht das My Fitness Card-Team

Ähnliche Beiträge

5 Tipps mehr Wasser zu trinken Unser Körper besteht aus 70% Wasser – kein Wunder, dass wir darauf achten müssen, unseren Wasserhaushalt im Gleichgewicht zu halten. Trinken wir zu wenig Wasser, dehydrieren wir. Das bedeutet, dass un...
Abnehmen Teil #3 So bekommst Du Dein Fett weg! Fett macht keinesfalls grundsätzlich fett, sondern ist vielmehr essentiell für Deine Gesundheit. Der Körper benötigt Fettsäuren als fertig verwertbare Energie, als Baustein für Zellstrukturen und um d...
Power aus Food – 5 Tipps 5 Tipps wie Du das Beste aus Dir herausholst Zu einem gesunden Lifestyle, mit dem Du dich stark und vital fühlst, gehört nicht nur regelmäßiges Training, sondern auch eine ausgewogene Ernährung, di...
Was macht eine ausgewogene Ernährung aus? Wir bei My Fitness Card legen Wert auf eine ausgewogene gesunde Ernährung ohne jegliche Diäten. Doch was gehört zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung? Wie viel Fleisch sollte ich zu mir nehmen? Wi...

Leave a reply