Radio Gong Fitnesstrends: Pole Dancing

Pole Dancing erfreut sich immer größerer Beliebtheit in Deutschland. Wo man vor Jahren den Stangentanz noch auschließlich mit verruchten Etablissements in Verbindung brachte, weiß man heute, dass es nicht nur erotisches Tanzen mit einer Stange ist. Sondern viel Kraft, Ausdauer und Koordination bedarf um nicht oder zumindest kontrolliert die Stange runter zu rutschen. Dadurch werden vor allem die Schultern, Rücken, Bauch und der Beckenbereich gestärkt. Muskelkater ist also garantiert!

Mittels einer fest montierten oder sich drehenden Stange kann man akrobatische Übungen ausüben. wie zum Beispiel den Knee-Hold, bei dem die Tänzerin sich mit einem Bein an der Stange einhakt oder Drehungen um die Stange.

Pole Dance ist also alles andere als verrucht. Eher elegant, akrobatisch und ein ganz schönes Ganzkörpertraining!

Ähnliche Beiträge

Kursvorstellung: Lagree Fitness Unsere My Fitness Card-Mitarbeiterin Anna hat sich dem neuen Fitnesstrend Lagree Fitness gestellt. Was sie erwartet hat und wie es ihr ergangen ist, hat sie uns erzählt: Krafttraining in Abwechslun...
Pro Health Club – Internationales Flair in der Par... Im Pro Health Club in der Parkstadt Schwabing erwarten Dich auf über 2000 qm Fitness, Gesundheit, Wellness & Lifestyle auf höchstem Niveau. Interieur, Ausstattung und Architektur verbreiten zum ei...
Radio Gong Fitnesstrends: Lagree Fitness Die Radio Gong Fitnesstrends gehen diese Woche in die Verlängerung! Daher kannst Du Dich auch diese Woche auf 5 Trends für 2017 freuen. Start macht Lagree Fitness: Der neue Fitnesstrend am Himmel i...
Radio Gong Fitnesstrends: Faszientraining Faszien – Blackroll – Trigger: alles Begriffe die wir alle schon mal gehört haben. Aber was genau hat es damit auf sich? Ein Synonym für Faszien ist das Bindegewebe, welches in unserem ganzen Körpe...

One comment

Leave a reply